Tödlicher Unfall zwischen Drachenflieger und Paraglider


Zwei Todesopfer forderte letzten Samstag der Zusammenprall eines Drachenfliegers mit einem Paraglider in Tías, Lanzarote. Vermutlich hatte eine starke Windböe die beiden Sportler gepackt, so dass sie in der Luft zuammenprallten und daraufhin in die Tiefe stürzten. Der Pilot des Drachenfliegers, ein 60-jähriger Holländer, starb sofort. Der ebenfalls 60-jährige deutsche Paraglider wurde zunächst schwer verletzt und mit einem Hubschrauber der Guardia Civil zum Hospital General de Lanzarote geflogen. Er starb jedoch kurze Zeit später aufgrund seiner schweren Verletzungen während einer Notoperation. Die Guardia Civil ermittelt nun die genauen Umstände de tragischen Unfalls.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.