Sturmwarnung für Teneriffa, La Palma und Gran Canaria


© Aemet

Die kanarische Regierung hat infolge der Vorhersage des staatlichen Wetteramtes Aemet (Agencia Estatal de Meteorología) eine Unwetterwarnung für den Archipel herausgegeben.

Die Warnung gilt für die Inseln Teneriffa, La Palma und Gran Canaria. Vor allem in den Höhenlagen ab 1000 Metern werden heftige Sturmböen erwartet.

Für den Dienstag und Mittwoch wurde die gelbe Warnstufe ausgerufen. Mit bis zu 70 km/h soll der Wind über die Inseln fegen. Die stärksten Böen werden im Nordosten und Südosten der jeweiligen Inseln erwartet. Ebenso wird vor entsprechend hohen Wellen an den Küsten gewarnt.

 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.