Streiks bedrohen Ablauf des Flugverkehrs zur Osterzeit


© Moisés Pérez

Auf Lanzarote streikt das Bodenpersonal der Iberia und spanienweit will das Personal der Zivilluftfahrtbehörde Aena die Arbeit einstellen

Bis Redaktionsschluss stand zwar noch nichts endgültig fest, doch der Ablauf des Flugverkehrs könnte auf den Kanarischen Inseln zur Osterzeit durch verschiedene Streiks des Bodenpersonals behindert werden.

Madrid – Der zur Gewerkschaft CC.OO. gehörende Verband für Kommunikation und Transportwesen hat jedenfalls Ende März eine Streik-Vorankündigung für den 12., 13., 16. und 17. April bei der zuständigen Stelle in Madrid eingereicht.

Der Streik würde für das gesamte Bodenpersonal der spanischen Zivilluftfahrtbehörde (Aena) gelten und alle spanischen Flughäfen betreffen.

Lanzarotes Iberia-Bodenpersonal wird streiken

Das Bodenpersonal der spanischen Fluggesellschaft Iberia auf Lanzarote hat bereits Ende März einen Tag lang gestreikt und damit dafür gesorgt, dass 148 Passagiere nicht rechtzeitig fliegen konnten.

Vom 8. bis zum 17. April soll nun ununterbrochen gestreikt werden, kündigt der Betriebsrat an. Wer zur Osterzeit nach Lanzarote fliegt muss also mit erheblichen Verzögerungen rechnen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.