Sommer-Aufgebot am Teresitas-Strand


© Ayuntamiento de Santa Cruz

Mehr Sicherheit, Barrierefreiheit und Sauberkeit

Zu Beginn der Ferien stellten Vertreter des Stadtrates die alljährlichen Sommer-Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit, der Barrierefreiheit und der Sauberkeit an den im Gemeindegebiet von Santa Cruz gelegenen Stränden vor. Insbesondere am Teresitas-Strand soll ein verstärktes Polizeiaufgebot zur Abschreckung von Taschen- und Autodieben beitragen.

Täglich zwischen 7.30 und 20.30 Uhr patrouillieren mindestens vier Lokalpolizisten gleichzeitig am und oberhalb des Teresitas-Strandes, während Motor­-

rad-­­Polizisten und Zivilfahnder der Unipol auf dem Parkplatz ihre Runden drehen. Zu den Aufgaben des verstärkten Polizeiaufgebots gehört neben der Abschreckung von Taschen- und Autodieben auch, die Befolgung der Strandordnung zu sichern sowie die Beschwerden der Strandgäste entgegenzunehmen. In dem Häuschen der Lokalpolizei können Fundstücke abgegeben werden, und es werden Beschwerden entgegengenommen. Auch gilt der Stand als Anlaufstelle, wenn ein Kind verloren geht. Kleinere Patrouillen der Lokalpolizei kommen auch in Taganana, Igueste de San Andrés oder am Almáciga-Strand zum Einsatz.

An den Stränden Las Teresitas, Las Gaviotas und San Andrés werden die Rettungsschwimmer im Juli und August von 9.00 bis 20.00 Uhr, im September bis 19.00 Uhr und ab dem 1. Oktober von 10.00 bis 17.00 Uhr im Dienst sein. An den Stränden Almáciga, Roque de las Bodegas und Benijo werden Rettungsschwimmer im Juli samstags, sonntags und feiertags, im August täglich und im September wieder nur samstags, sonntags und feiertags von 10.00 bis 18.00 Uhr eingesetzt.

Carlos Correa, Stadtrat für Gesundheit, Umwelt und Barrierefreiheit gab bekannt, im Sommer werde ein spezieller Service für Gehbehinderte angeboten. „Dabei werden Personen mit einer Behinderung oder Bewegungseinschränkung während der gesamten Badezeit im Wasser begleitet.“ Dieser neue Service wird bis zum 30. September täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr und ab dem 31. Oktober samstags, sonntags und feiertags von 10.00 bis 17.00 Uhr am Zugang Nr. 1 des Teresitas-Strandes und am Rettungsschwimmer-Stand angeboten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.