Seebeben in zukünftigem Erdölförderungsgebiet


Zwei kleinere Seebeben zwischen Fuerteventura und Lanzarote, dort, wo die Firma Repsol Sondierungen für eine mögliche Erdölförderung durchführen wird, haben Fragen zur Sicherheit des Vorhabens aufgeworfen.

Das Industrieministerium sah sich deshalb veranlasst, durch den Staatssekretär Enrique Hernández Bento erklären zu lassen, die seismische Aktivität in diesem Gebiet stelle aus technischer Sicht kein Problem dar.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.