Ryanair bietet neue Routen zu den Kanarischen Inseln an


Die irländische Billigfluggesellschaft Ryanair hat angekündigt, in diesem Winter 111 Verbindungen mit den Kanarischen Inseln anzubieten und etwa 4,7 Millionen Passagiere zu befördern. Die Airline, die auf den Inseln 4.700 Angestellte beschäftigt, wird vier neue Routen zwischen Baden-Baden, Köln, Bolonia bzw. Krakau und Gran Canaria sowie sechs neue Routen zwischen Berlin, Krakau, Sevilla, Shannon, Venedig bzw. Breslau und Teneriffa einrichten. Mit Fuerteventura wird es 18 Verbindungen geben, mit Gran Canaria 26, mit Lanzarote 25, mit Teneriffa Süd 40, mit Teneriffa Nord zwei. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.