Rettungsschwimmer auf Lobos


Das Amt für Sicherheit und Notfälle des Cabildos von Fuerteventura hat zusammen mit dem Roten Kreuz einen Sicherheits- und Notfalldienst auf der kleinen Insel Lobos eingerichtet, der über den Sommer die Sicherheit der Besucher und Badegäste gewährleisten soll.

Personal des Roten Kreuzes ist ab Juli und bis Ferienende am 15. September die ganze Woche über zu den Fahrzeiten der Boote von Corralejo nach Lobos im Dienst. Zwei Rettungsschwimmer sind im Einsatz, die im Notfall auch Erste Hilfe leisten können.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.