Reinigungsmaschinen für ein saubereres Stadtbild


Bürgermeister Francisco Linares (l.) begutachtete die neu angeschafften Reinigungsmaschinen. Mit dem kleinen „Wundergerät“ Ecogum sollen Kaugummis effizient und geräuschlos entfernt werden. Foto: ayuntamiento la orotava

La Orotova will Kaugummiflecken beseitigen

Teneriffa –La Orotava sagt den Kaugummis den Kampf an. Auf den 230.000 Quadratkilometern Bürgersteig der Gemeinde kleben runde Flecken in unterschiedlicher Größe und Farbe – nach Schätzungen der Stadtverwaltung sind es über eine Million. Mit der Anschaffung neuer Maschinen für die Straßenreinigung will die Stadtverwaltung künftig noch intensiver und gründlicher reinigen, sodass die Stadt durch mehr Sauberkeit und Nachhaltigkeit ihr Image verbessern kann.

Bürgermeister Francisco Linares stellte die neuen Reinigungsmaschinen Ende Oktober vor, die für insgesamt 160.000 Euro erworben wurden. Eine davon ist ein speziell für das Entfernen von Kaugummi entwickeltes Gerät, das mit einer Kombination von Hochdruck, Hitze und Reinigungsmittel die Kaugummis entfernen kann. Der Hersteller von „Ecogum“ verspricht, dass ein Mitarbeiter innerhalb einer Stunde viele Kaugummiflecken entfernen kann, ohne eine Störung zu verursachen, da das Gerät geräuscharm arbeitet.

Weitere neu erworbene Maschinen sollen bei der Straßenreinigung eingesetzt werden. Sie weisen eine verbesserte Manövrierfähigkeit auf und können Straßen säubern, in denen die bisherigen Reinigungsfahrzeuge nicht eingesetzt werden konnten.

Bürgermeister Linares wies auf die Bemühungen der Stadtverwaltung um ein sauberes und gepflegtes Stadtbild hin und fügte hinzu, dass auch die Bürger zur Mithilfe aufgefordert sind.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: