Regen und Schnee auf den Kanaren


Ein starkes Gewitter hat am 18. März auf den westlichen Kanaren-Inseln für starke Regenfälle und Hagel gesorgt. Auf dem Teide und in den höheren Lagen von La Palma sorgten die niedrigen Temperaturen für teilweise heftige Schneefälle.

Zwei Flugzeuge mit Ziel La Palma mussten nach Teneriffa-Süd umgeleitet werden, darunter eine Maschine der TUIfly aus Stuttgart.

Bergung aus dem Schnee

Im Teide-Nationalpark steckten am selben Abend viele Ausflügler mit ihren Autos im Schnee fest. Guardia Civil, Rotes Kreuz und Zivilschutz schickten mehrere Jeeps, um die eingeschlossenen Personen zu befreien.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.