Neue Inselflüge


© Archivfoto: Cabildo de El Hierro

Die lange geforderte Flugverbindung zwischen Gran Canaria und La Gomera wurde zum öffentlichen Transportdienst erklärt

Anfang April wurde mit Bekanntgabe im Offiziellen Staatlichen Gesetzblatt (BOE) das Vergabeverfahren für neue Flugverbindungen zwischen El Hierro und Gran Canaria, La Gomera und Gran Canaria, La Gomera und Teneriffa Nord sowie Teneriffa Süd und Gran Canaria eröffnet.

Aufgrund ihrer Bedeutung für das Allgemeininteresse und der Bedürfnisse der Bewohner der kleinen Inseln El Hierro und La Gomera wurden diese Routen zum öffentlichen Transportdienst erklärt und werden vom Staat subventioniert.  

Die Vertretung der Zentralregierung auf den Kanaren begrüßte die Einberufung des Vergabeverfahrens seitens des Transportministeriums und wies insbesondere auf die Bedeutung der Flugverbindung zwischen La Gomera und Gran Canaria hin, deren Einrichtung schon seit Jahren von den Gomeros gefordert wird. 

Das Transportministerium wird für die zweijährige Laufzeit der genannten Routen 5,58 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Der Auftrag soll im Eilverfahren vergeben werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.