Namensänderung: MNH heißt jetzt MUNA


Ein Teil des Museums widmet sich den kanarischen Ureinwohnern, von denen auch Mumien und Knochenfunde ausgestellt sind. Foto: WB

Die Bezeichnung ist treffender und einprägsamer

Teneriffa – Das bisher unter dem Namen „Museo de la Naturaleza y el Hombre“ (MNH) in Santa Cruz bekannte Museum ist umgetauft worden. Seit Ende November lautet der neue offizielle Name „Museo de Naturaleza y Arqueología“, kurz MUNA, wie Cabildo-Präsident Carlos Alonso gemeinsam mit der Leiterin des Amtes für Museen, Amaya Conde, mitteilte. Der Grund für die Namensänderung liegt im Inhalt der Sammlung begründet. Außerdem erschien der bisherige Name umständlich, und so wurde eine passendere Bezeichnung und gleichzeitig einprägsamerer Name gesucht.

Das Wort „Mensch“ im Namen eines Museums – wie im Fall des Musée de l’Homme („Museum des Menschen“) in Paris – lege nahe, dass die Sammlung der Vorgeschichte und Anthropologie sowie der Entwicklung des Menschen gewidmet ist, begründet das Cabildo die Entscheidung, dieses Wort aus dem Namen zu entfernen. Das Museum in Santa Cruz dagegen beschäftige sich mit der Forschung und Ausstellung von Sammlungen der Naturkunde – vornehmlich der Kanarischen Inseln und der Region Makaronesien – sowie der Archäologie und Frühgeschichte. Kritik an dem bisherigen Namen führte schließlich zu einer öffentlichen Ausschreibung, an der sich 14 Branding-Agenturen beteiligten. Daraus wurde der Vorschlag der Agentur „Mínima“ ausgewählt. Der Name „Museo de Naturaleza y Arqueología“ sei nicht nur einprägsamer, sondern spiegele auch besser die Inhalte des Museums wider, lautete die Begründung. Auch sei die Abkürzung in mehreren Sprachen verständlich.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: