Mehr Sicherheit in den Urlaubs- und Naturschutzgebieten


Carlos Alonso und Juan Miguel Arribas. Foto: Cabildo de Tenerife

Cabildo finanziert neues Material

Teneriffa – Inselpräsident Carlos Alonso und Juan Miguel Arribas, neuer Direktor der Guardia Civil auf den Kanaren, haben ein Abkommen unterzeichnet, um die Sicherheit an den Orten mit den größten Urlauberaufkommen zu verbessern.

Das Cabildo sagte eine Überweisung von 200.000 Euro zu.  Das Geld soll für den Kauf neuen Equipments wie Fahrzeugen, Defibrillatoren, Material für die Bergrettung verwendet werden. Vorgesehen ist auch der Erwerb neuer Kamaras und Drohnen, die zur Überwachung der besucherstärksten Zonen eingesetzt werden sollen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen