Leuchtender Zebrastreifen


Tacorontes neuer Zebrastreifen befindet sich an der TF-16 auf der Höhe der Plaza del Cristo. Foto: WB

Tacoronte testet intelligenten Fußgängerüberweg

Teneriffa – In Tacoronte wird der erste „intelligente“ Zebrastreifen der Kanarischen Inseln getestet. Er ist seit Mitte Dezember an der Landstraße TF-16, dort wo sie oberhalb der Plaza del Cristo entlangführt, installiert.

Dieser Fußgängerüberweg verfügt über Drucksensoren, die dafür sorgen, dass der Zebrastreifen durch im Boden eingelassene LED-Leuchten illuminiert wird, um den Autofahrern zu signalisieren, dass ein Fußgänger die Straße überquert, auch wenn dieser möglicherweise noch von parkenden Autos oder anderen Sichthindernissen verdeckt ist. Das Verkehrszeichen, das den Zebrastreifen kennzeichnet, wird dann ebenfalls erleuchtet.

Unter der Internetadresse https://youtu.be/joOZqjg-igQ gibt es ein kurzes Video, das zeigt, wie der neue Fußgängerüberweg in Tacoronte funktioniert.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen