Künstlerin hilft jungen Immigranten


Die katalanische Malerin Marutxi Beamont hat fast 5.000 Euro an Nichtregierungsorganisationen gestiftet, die sich auf den Kanaren um die Betreuung minderjähriger Immigranten kümmern.

Der Erlös für die großzügige Spende stammt aus dem Verkauf von Bildern an verschiedene Rathäuser in Katalonien. Marutxi Beamont reiste persönliche auf die Kanaren, um der amtierenden Leiterin des Sozialamtes, Cristina Valido, den Betrag zu übergeben.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.