Kanarische Inseln: Warnung wegen extremer Temperaturen


Seit heute morgen gilt die offizielle Warnung vor extremer Hitze des nationalen Wetteramtes AEMET.

 Für das Inland Gran Canarias, ganz Lanzarote und Fuerteventura wurde die gelbe Warnstufe ausgerufen (heiß), für das den mittleren Teil und den Süden Teneriffas, den Süden Gran Canarias, den Süden La Gomeras, den Westen El Hierros und den Westen La Palmas die orangene Warnstufe (sehr heiß).

Die Regionalregierung rät der Bevölkerung, sich möglichst zu Hause oder im Schatten aufzuhalten und viel Wasser zu trinken. Ab morgen soll es jedoch schon wieder etwas kühler und angenehmer werden.

 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.