Kanaren: als Drehort zunehmend beliebt


Die Film Commissions der einzelnen Cabildos waren unter dem Markennamen Canary Islands Film Mitte Februar auf der Berlinale vertreten. Foto: Cabildo la Palma

2017 wurden 32 Filmprojekte auf den Inseln gedreht

Kanarische Inseln – Vor einigen Jahren haben die Regionalregierung und die Cabildos mit ihren jeweiligen Film Commissions begonnen, sich vermehrt bei den Produktionsgesellschaften als Drehorte zu bewerben und Filmproduktionen für die Inseln zu interessieren, um auf diese Weise die ansonsten vom Tourismus bestimmte Wirtschaft zu diversifizieren. Dabei lockt die Region nicht nur mit der Schönheit, Einzigartigkeit und Vielfalt der Landschaften und mit dem milden Klima, sondern auch mit Steuervergünstigungen von bis zu 40%.

Mit Erfolg: Jedes Jahr wächst die Zahl der Film- und Fernsehproduktionen, die ganz oder teilweise auf den Inseln gedreht werden. So wurden im vergangenen Jahr wieder 32 Film- und Serienprojekte auf den Kanaren realisiert, dreimal so viele wie im Jahr 2013, was den Inseln Einnahmen von über 30 Millionen Euro bescherte. Auch wurden mehr als Tausend direkte Arbeitsplätze geschaffen.

Isaac Castellano, Leiter der Ressorts Tourismus, Kultur und Sport, erklärte, dieser Erfolg sei auf die gute Koordination und Zusammenarbeit der Institutionen zurückzuführen. Es handele sich um eine wirtschaftliche Aktivität, von der gleich mehrere Sektoren profitieren würden, darunter lokale branchentypische Unternehmen, die Hotellerie und die Gastronomie, und die darüber hinaus durch die Ausstrahlung der Filme in aller Welt die Inseln und ihre Schönheiten bekannt mache.

Die 32 Projekte des letzten Jahres teilen sich auf in 18 Filme, sieben Serienfolgen und sieben Dokumentarfilme. Bei zwanzig handelt es sich um spanische, bei zwölf um ausländische Produktionen. Die meisten Produktionsgesellschaften entschieden sich für Teneriffa und Gran Canaria mit jeweils zehn Filmprojekten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen