Im Kielwasser von Kolumbus


Präsentation der Regatta im Jachtclub von Santa Cruz. Der Real Club Náutico de Tenerife (RCNT) gehört zu den Unterstützern der Regatta, die Huelva, La Gomera und Havanna verbinden wird. Foto: RCNT

Segelregatta von Huelva über La Gomera nach Kuba vorgestellt

La Gomera – Im Cabildo von La Gomera wurde am 31. Mai die Atlantikregatta „América, a la estela de Colón“ (Amerika, im Kielwasser von Kolumbus) vorgestellt. Die Segelregatta, die erstmals einen Zielhafen in Amerika ansteuert, gilt von jeher als eines der wichtigsten Events im spanischen Regattakalender und ist nun die erste von Spanien veranstaltete Ozeanregatta.

Cabildo-Vizepräsident Adasat Reyes sieht die Tatsache, dass die Regatta 2018 erstmals in einem amerikanischen Hafen enden wird, als zusätzlichen Reiz für die Teilnehmer an.

Die Boote werden am 1. September in Huelva starten und auf den Spuren von Kolumbus zunächst auf einer ersten Etappe bis La Gomera segeln, wo sie zwischen dem 6. und 8. September erwartet werden. Auf diese 750 Seemeilen folgt dann eine längere Pause, bis in den November, wenn die Wind- und Wetterverhältnisse zur Atlantiküberquerung stimmen. Für den 24. November ist der Start von La Gomera aus Richtung Amerika geplant. Bis zum Zielhafen in La Habana, Kuba, sind es dann 3.600 Seemeilen.

Einschreibungen können bis zum 31. Juli erfolgen und sind sowohl für die erste Etappe als auch für die gesamte Route bis nach Amerika möglich. Boote, die nur bis La Gomera mitsegeln, zahlen eine Einschreibegebühr von 500 Euro. Für Boote, die die gesamte Strecke segeln, wird ein Betrag von 1.500 Euro erhoben.

Die Segelregatta von Huelva nach La Gomera, „Regata Oceánica Huelva-Isla de La Gomera“, die an die erste Etappe von Christoph Kolumbus’ Entdeckerreise nach Amerika erinnert, findet seit 1985 jeden Spätsommer statt. Ausnahme waren die Jahre 2012 bis 2016, in denen die Regatta wegen Finanzierungsschwierigkeiten aufgrund der Wirtschaftskrise ausfiel. 2017 feierte die „Oceánica“ mit der Teilnahme von 30 Booten ihr Comeback.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: