Höchste Trennungsquote Spaniens


Laut den neuesten Zahlen des Instituts für Familienentwicklung (Instituto de Política Familiar, IPF) handelte es sich 2010 bei den Kanarischen Inseln um die autonome Region Spaniens mit der höchsten Rate gescheiterter Beziehungen:

121 Trennungen pro 100 Eheschließungen. Spanienweit liegt diese bei 75 Trennungen pro 100 Hochzeiten. Eduardo Hertfelder, Präsident des IPF, äußerte, bei gleichbleibender Tendenz würde in den kommenden Jahren die Rate 100 zu 100 erreicht. Laut dem Experten bedrohten zwei gewichtige Faktoren die spanischen Ehen: die vereinfachte Expressscheidung und der abnehmende Heiratswille der Spanier. Hertfelder forderte die Politiker auf, Hilfsangebote für sich in der Krise befindende Ehen zu entwickeln. Denn Trennungen könnten sich katastrophal sowohl auf die einstigen Ehepartner als auch auf deren Kinder auswirken.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.