Größte Flüchtlingswelle des Jahres


Die größte Flüchtlingswelle des Jahres hat in den letzten 48 Stunden knapp 1000 Immigranten an die Küsten der Kanarischen Inseln gespült.

Am Samtag gegen 22 Uhr legte das letzte Cayuco des Tages mit 117 Afrikanern an Bord im Hafen von Los Cristianos an. Damit hatten an einem einzigen Tag genau 672 neue Immigranten ihr Ziel Europa ereicht. Am der Nacht zum Sonntag sind weitere 310 Menschen angekommen, was die Zahl auf knapp 1000 in nur 48 Stunden ansteigen liess. Weitere Flüchtlingsboote werden erwartet.

Seit Jahresbeginn sind nun bereits über 20.000 Armutsflüchtlinge auf den Kanaren angekommen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.