Es werde Licht


Eine als „Star-Maßnahme“ angekündigte staatliche Maßnahme zur Förderung des verantwortungsvollen Stromverbrauchs ist auf den Kanarischen Inseln regelrecht auf ganzer Linie gescheitert.

In den regionalen Postämtern stapeln sich jedenfalls Tausende neuer Energiesparlampen, die die herkömmlichen Glühbirnen möglichst schnell ersetzen sollen. Grund für die unfreiwilligen Sparlampen-Lager ist nicht etwa ein Haufen vergesslicher Empfänger, sondern eine gescheiterte Informationskampagne. Diese sollte die Bevölkerung nämlich darüber informieren, dass jedem Canario eine Gratis-Sparlampe zusteht, gespendet von der spanischen Regierung. Bislang wurden jedoch nur 4 % der zur Verfügung stehenden Sparlampen bei den Postämtern abgeholt und am 29. Oktober war die Frist abgelaufen. Es wird nun überlegt, die Frist noch einmal zu verlängern.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.