Dreharbeiten für US-Serie auf La Palma


© Ayuntamiento Santa Cruz de la Palma

Die Isla Bonita wird im April zur Filmkulisse, denn La Palma wurde für den Dreh von Szenen für die TV-Serie „Berlin Station“ ausgewählt, die im Herbst 2016 in den USA vom Sender Epix ausgestrahlt werden soll und eine Produktion von Paramount TV ist.

In der Hauptrolle ist der britische Schauspieler Richard Armitage („Der Hobbit“) zu sehen, der den CIA-Agenten Daniel Meyer spielt, der einen Whistleblower aufspüren soll. Auf La Palma wurden mit Unterstützung der La Palma Film Commission und der lokalen Produktionsfirma Seven Islands verschiedene Drehorte und rund 70 Statisten für die Dreharbeiten ausgewählt. Weitere Szenen für die Serie werden auch auf Fuerteventura und natürlich in Berlin gedreht.

Anfang des Monats stattete auch der kanadische Schriftsteller und Filmproduzent Richard Richter der Insel einen Besuch ab, um geeignete Drehorte zur Verfilmung seines Buches „Crossing the Rubicon“ in Form einer Mini-Serie ausfindig zu machen. Sergio Matos, Bürgermeister von Santa Cruz, empfing Richter (Foto) und freute sich über die zunehmende Beliebtheit der Insel und ihrer Hauptstadt als Drehort für internationale Produktionen. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.