Die Top-Themen der aktuellen WOCHENBLATT-Ausgabe!


© WB

Das Wochenblatt – die Zeitung der Kanarischen Inseln – informiert alle 14 Tage deutschsprachige Touristen und Residente über Aktuelles und Interessantes aus Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, La Palma und El Hierro.

Mit einer Auflage von ca. 17.000 Exemplaren und durchschnittlich 64.000 Lesern zählt das Wochenblatt vor allem in den deutschen Touristenzentren des Archipels zu den am meisten gelesenen und geschätzten deutschen Zeitungen. Mehr als 1.600 Abonnenten in vielen europäischen Ländern erhalten das Wochenblatt alle 14 Tage frei Haus.

Die Top-Themen in der Ausgabe 59 vom 19. März 2008 sind:

Auch die Kanarischen Inseln wählten rot Die Wähler des Archipels trugen zum klaren Wahlsieg der Sozialisten in Spanien bei

Illegale Hotels auf Lanzarote Der Oberste Gerichtshof der Kanaren annuliert 22 Baugenehmigungen

ZDF-Show auf Teneriffa  – Werbemaßnahmen sollen Urlauberzahlen aus Deutschland verbessern

Afrika im Blickpunkt – CajaCanarias widmet dem Kontinent eine Kulturreihe 

Erbschafts- und Schenkungssteuer – Die wichtigsten Änderungen des Gesetzes auf den Kanaren

Müll-Streik – In der Touristengemeinde Adeje will die Müllabfuhr über Ostern die Arbeit niederlegen

Das neue Wochenblatt liegt ab sofort am Kiosk!

Die Online-Ausgabe mit allen Artikeln lesen Sie ab Montag, dem 24. März bei Wochenblatt.ONLINE.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.