Die Top-Themen der aktuellen WOCHENBLATT-Ausgabe!


Das Wochenblatt – die Zeitung der Kanarischen Inseln – informiert alle 14 Tage deutschsprachige Touristen und Residente über Aktuelles und Interessantes von den Kanarischen Inseln.

Mit einer Auflage von 17.000 Exemplaren und durchschnittlich 64.000 Lesern zählt das Wochenblatt vor allem in den deutschen Touristenzentren des Archipels zu den am meisten gelesenen und geschätzten deutschen Zeitungen. Mehr als 1.600 Abonnenten in vielen europäischen Ländern erhalten das Wochenblatt alle 14 Tage frei Haus.

Die Top-Themen in der Ausgabe 35 vom 21. März 2007 sind:

Wendeltreppe in die Ewigkeit Zum 30. Gedenktag der Flugzeugkatastrophe von Teneriffa wird den Opfern ein Denkmal gesetzt.

Plaza de España vor den Wahlen fertig – Architekt Jacques Herzog begutachtet Fortschritte der Baustelle in Santa Cruz.

Schwere Gewitter – Der Frühlingsanfang kündigt sich auf den Kanaren mit schweren Regenfällen und sogar Schnee in den Höhenlagen der Inseln an.

Flüchtlingsdrama Wieder sind drei illegale Immigranten bei dem Versuch, per Boot die Kanaren zu erreichen, ums Leben gekommen.

Gesundheitswesen im Fadenkreuz – Gewerkschaften rufen am 24. März in Santa Cruz de Tenerife zu einer Demo gegen gravierende Mängel im Gesundheitswesen auf.

Alle suchen Yeremi – Der 7-Jährige wird seit dem 10. März vermisst.

Die Online-Ausgabe lesen Sie ab Montag, dem 26. März hier.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.