Cabildo fordert 30 Minuten gratis Parken

Die „Paisaje Lunar“ soll nicht betreten werden. Foto: wb

Die „Paisaje Lunar“ soll nicht betreten werden. Foto: wb

Bis Oktober 2012 wurde auf allen kanarischen Flughäfen kein Entgelt für die erste halbe Stunde im Parkhaus erhoben. Doch dann beschloss das Flughafenbetreiberunternehmen AENA, dieses Zugeständnis an diejenigen, die schnell jemanden am Flughafen absetzen oder abholen wollen, aufgrund der roten Zahlen einiger kanarischer Flughäfen einzustellen. Nun forderte die Inselregierung La Palmas geschlossen die Wiedereinführung der 30-minütigen Kostenfreiheit. Vizepräsident José Luis Perestelo erklärte, es handele sich bei dem Inselflughafen nicht nur um eine touristische sondern auch eine soziale Einrichtung, schließlich würde dieser von den Palmeros auch aus gesundheitlichen, arbeitstechnischen oder familiären Gründen genutzt.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.