Bretter-Rennen in Icod


Foto: Moisés Pérez

Am 29. November wurde San Andrés gefeiert

Teneriffa – In Icod de los Vinos wurde am 29. November wie vielerorts auf den Kanaren „San Andrés“ gefeiert. Dazu gehören Kastanien, neuer Wein, und – in Icod – das Straßenrodeln. „Correr las tablas“ nennt sich dieser Volkssport. Auch dieses Jahr sind die Rodler verschiedenen Alters wieder in halsbrecherischem Tempo auf ihren Holzbrettern die steilsten Straßen von Icod hinabgesaust. Gelenkt werden die Bretter mit dick behandschuhten Händen und dem Körpergewicht.

Aber nicht nur die Rodler hatten ihren Spaß; auch die vielen Zuschauer am Rand genossen das Spektakel. Dazu gab es neuen Wein und geröstete Kastanien.

 

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: