Boutique-Hafen der Inseln


Zahlreiche politische Vertreter begrüßten die MS Island Sky. Foto: Gobierno de Canarias

Anfang Oktober legte in Tazacorte endlich ein Kreuzfahrtschiff an

La Palma – Die kanarische Regierung bemüht sich intensiv um die Förderung des Kreuzfahrttourismus in der für 50 Millionen Euro ausgebauten Marina von Tazacorte. 2015 wurde der Kreuzfahrthafen, der zu 75% aus EU-Fördermitteln finanziert wurde, feierlich eingeweiht, doch zunächst hatte kein Kreuzfahrtanbieter Interesse daran gezeigt. Der Hafen im verschlafenen Westen der Insel lag verlassen da, und die Kanarenregierung wurde immer wieder für dieses vermeintlich sinnlose Projekt kritisiert.

Wohl deshalb wurde das erste Kreuzfahrtschiff, das nun den neuen Hafen von Tazacorte besuchte, mit einem großen Bahnhof empfangen. Am Vormittag des 4. Oktober legte die immerhin 90 Meter lange „MS Island Sky“ der britischen Reederei Noble Caledonia erstmals in Tazacorte an. Am Anleger warteten unter anderem der Leiter des öffentlichen Bauwesens der kanarischen Regierung, Pablo Rodríguez, der Vizeleiter des Transportressorts, Onán Cruz, und der Geschäftsführer der Hafenbehörde Puertos Canarios, Manuel Ortega, sowie Cabildo-Präsident Anselmo Pestana und Tazacortes Bürgermeister Ángel Pablo Rodríguez.

„Heute ist ein bedeutender Tag für die Kanaren und für die Insel La Palma. Wir feiern, dass der Hafen von Tazacorte nun Teil einer Kreuzfahrtroute ist, was Wohlstand nicht nur in der Gemeinde Tazacorte, sondern auf der gesamten Insel generieren wird“, erklärte Pablo Rodríguez vollmundig. Tazacorte soll nach dem Vorbild von Häfen im Mittelmeer zusammen mit dem Hafen von Vueltas auf La Gomera „Boutique-Hafen“ der Kanaren werden. Nicht die Giganten der Meere sollen hier Halt machen, sondern die kleineren Kreuzfahrtschiffe, die zwischen 100 und 700 Passagiere an Bord haben. Die MS Island Sky ist so ein Schiff. Mit 59 exklusiven Luxus-Suiten bietet das Schiff von Noble Caledonia Platz für 108 Passagiere. Am 10. Oktober legte die MS Island Sky erneut in Tazacorte an, und am 12. November wird die MS Serenissima erwartet, ebenfalls ein Schiff des britischen Kreuzfahrtanbieters Noble Caledonia. Die MS Serenissima hat eine ähnliche Größe wie die MS Island Sky und bietet Platz für 95 Passagiere.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: