Bester Wein und bestes Olivenöl der Kanaren


Der Leiter des kanarischen Landwirtschaftsressorts, Narvay Quintero, zeigt eine Flasche des „besten Weins der Kanarischen Inseln“. Fotos: Gobierno de Canarias

Die Sieger dieser zwei Kategorien des Wettbewerbs „Agrocanarias 2019“ wurden bekannt gegeben

Kanarische Inseln – Das regionale Amt für Landwirtschaft und Fischerei hat die Sieger von zwei der fünf Kategorien des jährlichen Wettbewerbs „Agrocanarias“ bekannt gegeben. Dieser regionale Wettbewerb findet in den Kategorien Wein, Käse, Gofio, Olivenöl und seit 2018 auch Meersalz statt. Dieser Tage stellte Ressortleiter Narvay Quintero die Gewinner in den Kategorien Wein und Olivenöl vor.

Der Sieger in der Kategorie Wein wurde von einer Fachjury aus Weinkennern und Sommeliers aus 173 eingereichten Weinen ermittelt. Die unabhängigen Experten führten dazu drei Tage lang Blindverkostungen durch. Zum „besten Wein der Kanarischen Inseln 2019“ und somit zum absoluten Sieger wurde der Weißwein „Blanco Seco Brumas de Ayosa“ aus dem Anbaugebiet Valle de Güímar auf Teneriffa erklärt. Bester Bio-Wein der Kanaren wurde der „Blanco Seco Ferrera Ecológico“ der Weinkellerei Ferrera (Güímar, Teneriffa).

Weitere preisgekrönte Weine des Wettbewerbs in den verschiedenen Kategorien sind:

Großes Gold

Blanco Seco Testamento Fermentado en Barrica (D.O. Abona)

Tinto De Yanes Baboso Negro (D.O. Islas Canarias)

Presas Ocampo Tinto Maceración Carbónica Selección Tradición (D.O. Tacoronte-Acentejo)

Tinto Barrica Flor de Chasna (D.O. Abona)

Rosado Semidulce Vega Norte (D.O. La Palma)

Dulce Testamento Malvasía Aromática Esencia (D.O. Abona)

Rosado Vega Norte (D.O. La Palma)

Dulce Gran Salmor (D.O. El Hierro)

Gold

Blanco Seco Moon (D.O. Valle de Güímar)

Blanco Seco Ferrera Albillo Criollo (D.O. Valle de Güímar)

Tinto Agala Altitud 1050 (D.O. Gran Canaria)

Presas Ocampo Tinto Maceración Carbónica Tradicional (D.O. Tacoronte-Acentejo)

Rosado Afrutado Pagos de Reverón (D.O. Abona)

Rosado semidulce Flor de Chasna (D.O. Abona)

Malvasía Dulce El Legado de Camacho (D.O. Valle de Güímar)

Rosado Seco Ferrera (D.O. Islas Canarias)

Tinto Crianza Loher (D.O. Tacoronte-Acentejo)

Silber

Blanco Seco Flor de Chasna (D.O. Abona)

Blanco Seco Chasnero (D.O. Abona)

Blanco Seco Guatimac (D.O. Abona)

Blanco Seco Paisaje de las Islas Marmajuelo (D.O. Islas Canarias)

Tinto Barrica Los Tableros (D.O. Abona)

Tinto Loher (D.O. Tacoronte-Acentejo)

Flor de Chasna Tinto Tradición (D.O. Abona)

Tinto Capote (D.O. Islas Canarias)

Blanco Afrutado Brumas de Ayosa (D.O. Valle de Güímar)

Blanco Afrutado Ferrera (D.O. Valle de Güímar)

Blanco Afrutado Pico Cho Marcial (D.O. Valle de Güímar)

Rosado Marba (D.O. Tacoronte Acentejo)

(D.O. steht für Denominación de Origen, sprich Anbaugebiet)

Kategorie Natives Olivenöl Extra

In der Kategorie Natives Olivenöl Extra wurde ebenfalls das Siegerprodukt bekannt gegeben. Das Olivenöl „Oleoteide Kononeiki Arbequina Picual“ der Kooperative Cumbres de Abona in Arico wurde als bestes Natives Olivenöl Extra der Kanarischen Inseln 2019 ausgezeichnet.

Eine Flasche Oleo Teide, bestes Olivenöl 2019. Fotos: Gobierno de Canarias

Die Kooperative begann parallel zum Weinanbau erst im Jahr 2015 mit dem Olivenanbau, und die Anbaufläche und auch die Produktion wurden von Jahr zu Jahr größer, sodass heute jährlich rund 100.000 kg Oliven geerntet werden. Die Produktion soll auch in Zukunft um jährlich 30% weiterwachsen.

Manuel Marrero, Präsident der Kooperative Cumbres de Abona, aus der auch die preisgekrönten Weine „Testamento“ und „Flor de Chasna“ kommen, freute sich über diese hohe Auszeichnung, von der er sich erhofft, dass sie zur besseren Vermarktung beiträgt. „Wir werden weiter darauf hinarbeiten, auch an internationalen Wettbewerben teilzunehmen, denn die Qualität unserer Weine und unseres Olivenöls ist mehr als erwiesen“, sagte er. Einer der Schlüssel zum Erfolg dieses Produkts sei die Gesundheit der Olivenbäume im Süden Teneriffas, die den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln unnötig mache.

Der Olivenanbau breitet sich in der kanarischen Landwirtschaft immer mehr aus. Am Agrocanarias-Olivenöl-Wettbewerb 2019 nahmen 20 Produkte teil, acht von Gran Canaria, sieben von Fuerteventura und fünf von Teneriffa.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: