Ausschreibung der Strandkioske von Las Teresitas erfolgt


Im Februar 2017 wurden die Imbissbuden von Las Teresitas von der Polizei versiegelt, mit der Begründung, die Betreiber hätten keine Lizenz. Foto: WB

Teneriffa – Die Stadt Santa Cruz de Tenerife hat, wie angekündigt, die öffentliche Ausschreibung der acht neuen Kioske am Strand Las Teresitas gestartet. Die neuen Kioske aus Holz, an denen sich Strandbesucher Getränke und einen Imbiss kaufen können, sollen schon diesen Sommer fertig installiert sein. Dafür hofft die Stadt auf Bewerber, die ihre Angebote bis zum 1. März einreichen können. Dabei wird die Stadt den Bewerbern den Vorzug geben, die einen besonders hohen jährlichen Pachtzins anbieten. Der Mindestpachtzins wurde bei 10.663,70 Euro pro Jahr festgelegt. Diejenigen, die den Zuschlag erhalten, werden die Kioske vier Jahre lang betreiben. Danach soll eine neue Ausschreibung erfolgen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen