Andere Konsumgewohnheiten


Die Kanarischen Inseln liegen landesweit an der Spitze was den Konsum von Tiefkühlfleisch und Milchprodukten angeht. Dies meldet das Unternehmen Mercasa in seinem Bericht über die Produktion, Verteilung und den Konsum von Lebensmitteln in Spanien.

Im Schnitt isst jeder kanarische Einwohner sieben Kilo Tiefkühlfleisch pro Jahr – der landesweite Mittelwert liegt bei 700 Gramm. Ähnlich groß ist der Unterschied bei den Milchprodukten: Canarios nehmen im Schnitt 52,8 Liter zu sich, Landsleute anderer spanischer Regionen nur 32,5 Liter. Außerdem liegen die Canarios auch über dem spanienweiten Durchschnitt was den Verbrauch von Kernölen und Fruchtsäften angeht.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.