Air Europa: Erster regionaler Flug am 30. Oktober


Air Europa wirbt damit, ab dem 30. Oktober Gran Canaria mit Teneriffa, Fuerteventura bzw. Lanzarote für einen Ticketpreis ab 9 Euro pro einfachen Flug miteinander zu verbinden, vorausgesetzt, bei dem Passagier handelt es sich um einen Residenten und es werden Hin- und Rückflug gebucht. Foto: facebook Air Europa

Die spanische Airline wird mit ihrer Filiale Air Europa Express zunächst Gran Canaria mit Teneriffa Nord, Fuerteventura und Lanzarote verbinden

Kanarische Inseln – Am 30. Oktober steigt Air Europa in den regionalen Flugmarkt ein und nimmt den Wettbewerb mit Binter und Canaryfly auf. Für Residenten winken „Spottpreise“ ab neun Euro pro Flug. Der sensationelle Preis wird bei Erwerb von Hin- und Rückflug für Residenten angeboten. Zunächst wird Air Europa vor allem ab Gran Canaria fliegen, um in einem Jahr die neuen Verbindungen ab Teneriffa aufzunehmen.

Die Filiale Air Europa Express wird mehr als 25 Mal am Tag auf den Kanaren mit Propellermaschinen ATR 72-500 abheben. Der Markteinstieg erfolgt mit drei Routen: Gran Canaria – Teneriffa Nord, Gran Canaria – Fuerteventura, Gran Canaria – Lanzarote. Alle Routen werden mehrmals täglich geflogen.

Im kommenden Jahr plant die Airline, ihr regionales Angebot weiter auszubauen. Ab März 2018 sollen die Frequenzen der nun eingeführten Routen verstärkt und eine Verbindung zwischen Teneriffa Nord und La Palma eingeführt werden. Für Oktober 2018 ist die Aufnahme weiterer neuer Routen, diesmal mit Schwerpunkt Teneriffa, vorgesehen: Teneriffa Nord – Fuerteventura, Teneriffa Nord – Lanzarote, Teneriffa Nord – El Hierro.

Die Flüge können über die Website aireuropa.com gebucht werden.

Regionaler Flugverkehr im Aufwind

Der Einstieg von Air Europa in den regionalen Markt bringt neuen Schwung in den kanarischen Flugverkehr, nachdem der Residentenrabatt auf 75% erhöht worden ist und Canaryfly, bislang einziger Konkurrent von Binter, den Expansionskurs aufgenommen hat. Die Einheimischen und ausländischen Residenten dürfte die Entwicklung freuen, denn abgesehen von der Ausweitung des Flugangebots sind die Ticketpreise erheblich günstiger geworden. Das erschwinglichere Reisen hat in den vergangenen drei Monaten bereits die Passagierzahlen im regionalen Flugverkehr in die Höhe schnellen lassen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: