400.000 Menschen tanzten zur Musik von Juan Luis Guerra


Das Konzert von „Bachata-König“ Juan Luis Guerra verzeichnete eine Rekordbesucherzahl. Die spektakulären Aufnahmen wurden von der Firma „I Love the World“ im Auftrag der Stadt gemacht.

Neue Rekordveranstaltung im Karneval von Santa Cruz de Tenerife

Teneriffa – Der Karneval von Santa Cruz de Tenerife hat an seinem letzten Wochenende alle Erwartungen und selbst die gewagtesten Prognosen übertroffen. Zigtausende kamen am Samstag in die Hauptstadt der Insel, um den zweiten „Carnaval de día“ mitzufeiern. Auf den verschiedenen Bühnen traten während des Tages und bis spät in die Nacht mehrere Dutzend lokale, nationale und internationale Sänger und Bands auf, wobei der dominikanische Sänger Juan Luis Guerra der stärkste Magnet war. Zu seinem Konzert um 20.00 Uhr strömten Karnevalisten aus allen Ecken der Insel nach Santa Cruz, was beinahe zu einem Verkehrskollaps führte. Wie aus dem Rathaus verlautete, bewegten sich rund um das Karnevalsgelände – bekannt als „cuadrilátero“ – zwischen Plaza de España, Avenida Francisco La Roche und Alameda del Duque de Santa Elena rund 400.000 Menschen.

Die Bilder von der Massenveranstaltung werden in die Geschichte des Karnevals eingehen, und Bürgermeister José Manuel Bermúdez äußerte verblüfft, dass selbst die kühnsten Prognosen dieses Ergebnis nicht erwarten ließen. Santa Cruz lässt mit dieser Veranstaltung den bisherigen Karnevalsrekord hinter sich, der 1987 aufgestellt wurde, als die kubanische Salsa-Königin Celia Cruz für eine Masse aus mehr als 250.000 tanzenden Menschen rund um die Plaza de España sang. Diese legendäre Karnevalsnacht, in der auch die venezolanische Band Billo’s Caracas Boys auf der Bühne stand, brachte der Stadt einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde.

Nun waren es 400.000 friedlich feiernde „Carnavaleros“, und Bürgermeister Bermúdez betonte, dass der Tag trotz der vielen Besucher ohne größere Zwischenfälle blieb. Nicht nur die Sicherheitskräfte hätten außerordentliche Arbeit geleistet, der Erfolg der Veranstaltung sei auch dem Publikum zu verdanken, das friedlich feierte. Er selbst habe alle Songs von Juan Luis Guerra mitgesungen und mitgetanzt, denn schließlich seien fast alle Lieder des Dominikaners mit dem Karneval von Santa Cruz de Tenerife verbunden. Unvergessene Ohrwürmer wie „Me sube la bilirrubina“ und „Ojalá que llueva café“ waren Höhepunkte des Konzerts.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: