Regierung warnt vor Abofallen


Industrieministerium geht gegen SMS-Betrug vor

Eine Sonderkommission des spanischen Industrieministeriums hat im Dezember vor der Häufung von betrügerischen Webseiten gewarnt, auf der die Nutzer ohne es zu wissen Premium-SMS-Abonnements abschließen.

Madrid – Gegen elf Anbieter wurden Verfahren eingeleitet, die zur Schließung der Dienste führen werden, sollte sich der Verdacht der Täuschung herausstellen, informierte das Ministerium.

  Die Kommission warnte in einer Mitteilung vor Webseiten, die aussehen wie offizielle Seiten bekannter Marken, auf der man an Gewinnspielen teilnehmen und dafür seine Handynummer eintragen soll. Statt eines Gewinns empfängt der Nutzer anschließend jedoch Premium-SMS im Abo und muss dafür bezahlen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.