Lidl-App startet erfolgreich


Foto: Lidl

In den ersten zwei Wochen wurde Lidl Plus 40.000 Mal heruntergeladen

Kanarische Inseln – Die Supermarktkette Lidl hat eine Smart­phone-App herausgebracht, die den Kunden eine Reihe zusätzlicher Angebote und Vorteile verspricht.

Im Gegensatz zu anderen Lösungen, die in der Branche üblich sind, ist die App Lidl Plus vollkommen digital und Handy-basiert und nicht an eine Plastikkarte gebunden. Um Lidl Plus  zu nutzen, muss man die App gratis im App-Store oder bei Google Play herunterladen und sich dann registrieren. Danach hat der Kunde sofort Zugang zu allen Angeboten, welche die App bietet, einschließlich eines Willkommens-Rabatts von 5 Euro, einlösbar bei Einkäufen über 30 Euro.

Lidl Plus ist bisher schon in 200 Lidl-Filialen in ganz Spanien einsetzbar, darunter befinden sich alle 27 Märkte auf den Kanaren, darüber hinaus auch in allen 200 Disa- und Shell-Tankstellen der Inseln, die den Nutzern von Lidl Plus einen Rabatt von 4% gewähren.

Auf den Kanaren ist die App schon jetzt ein großer Erfolg: Allein in den ersten zwei Wochen nach der Einführung wurde sie über 40.000 Mal heruntergeladen.

Weitere Vorteile

Die Nutzer von Lidl Plus haben Zugang zu exklusiven Angeboten und Rabatten, die über die Angebote in den Lidl-Märkten hinausgehen. Die Coupons der App können direkt durch Scannen des Mobiltelefons an der Kasse eingelöst werden. Nach jedem Einkauf, der mit Lidl Plus getätigt wurde, erhält der Kun­de zudem ein Rubbellos, eine Aktion, durch die verschiedene Preise verlost werden.

Außerdem können die wöchentlich erscheinenden Kataloge mit Sonderangeboten über die App jederzeit bequem im Digitalformat abgerufen werden, zusammen mit einer Reihe zusätzlicher Angebote, die nur für die Nutzer der App bestimmt sind.

Die Anwendung speichert alle Einkaufsbons, sodass bei einem Umtausch oder im Garantiefall der Original-Kassenzettel nicht gebraucht wird.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: