Gratis-Wifi für Urlauber


Ein Pilotprojekt soll noch vor dem Sommer starten

Einer der am meisten geäußerten Wünsche der Teneriffa-Urlauber ist ein kostenloser Internetzugang im öffentlichen Raum. Obwohl einige Ortschaften schon begonnen haben, einen solchen Service einzurichten, fehlt es noch an einem übergeordneten Konzept für die ganze Insel, vor allem für die Tourismusgebiete.

Schon seit einiger Zeit arbeitet die Inselregierung an einem Pilotprojekt, dessen Umsetzung sich jedoch aus bürokratischen Gründen verzögert hat. Nun soll noch vor dem Sommer an einer Reihe von touristisch relevanten Plätzen kostenloser Internetzugang über Wifi zur Verfügung gestellt werden. 

In Betracht kommen die Strände Fañabe bis Troya in Playa de las Americas, die Küste von Los Cristianos, die Fußgängerzonen von Puerto de la Cruz und verschiedene Punkte zwischen Playa de la Arena und Los Gigantes in Santiago del Teide. 

Nach einem Jahr sollen die Erfahrungen mit dem Projekt genutzt werden, um das Angebot weiter über die Insel auszudehnen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.