Goio, der kanarische Chatbot


Goio, der Chatbot der Tourismus-Information, befindet sich momentan noch in seiner „Trainigsphase“. Bei jedem Gespräch mit einem interessierten Urlauber „lernt“ er dazu. Foto: CABTF

Teneriffa stellt einen virtuellen Helfer vor, der Urlaubern auf den Tourismus-Websites der Inselregierung Informationen zu Sehenswürdigkeiten gibt

Teneriffa – Vor Kurzem hat ein neues Wesen das Licht der virtuellen Welt erblickt: Der Chatbot Goio. Er soll, wenn er groß ist, den Besuchern der Insel Teneriffa beratend zur Seite stehen und ihnen maßgeschneiderte Informationen über mehr als 3.000 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, das Wetter und das Veranstaltungsprogramm geben können.

Ins Leben gerufen hat den jungen virtuellen Gesprächsroboter das Tourismusressort der Inselregierung. Textbasierte Gespräche in Spanisch und Englisch können mit Goio auf der Website von Turismo de Tenerife ­– webtenerife.com – und in den sozialen Netzwerken auf dem Facebook Messenger, Telegram und Sky­pe geführt werden.

Goios digitale Existenz begann damit, dass ihm die häufigsten Fragen der Urlauber mit den dazugehörigen Antworten einverleibt wurden. Von dieser Basis ausgehend hat der Bot einen konstanten und automatischen Lernprozess, der sich aus den realen Anfragen der Nutzer speist, begonnen. Zurzeit befindet er sich weiterhin in einer Phase fortlaufender Perfektionierung durch die Gespräche mit den Besuchern der Seiten. Seit Januar hat Goio mit rund 1.100 Nutzern „gesprochen“ und im Verlauf dessen mehr als 150.000 Antworten gegeben.

Mit der Einführung von Goio verfolgt das Cabildo das Ziel, den Aufenthalt der Touristen auf Teneriffa dynamischer zu gestalten, indem ihnen durch diesen virtuellen Assistenten die Möglichkeit an die Hand gegeben wird, sich selbständig und bequem über alle Angebote der Insel zu informieren.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: