Kolumbusregatta 2018 bis Amerika


Fotos: cabildo La Gomera

Siegerehrung der „Regata Oceánica Huelva – Isla de La Gomera“ schloss 525-Jahr-Feier des Aufbruchs von Kolumbus nach Amerika ab

La Gomera – Vor der Kulisse der Casa de la Aduana (Pozo de La Aguada), wo Christoph Kolumbus im Jahr 1492 Wasservorräte für seine Entdeckungsreise aufgenommen haben soll, fand am 9. September die Schlussveranstaltung der Kolumbustage und die Preisverleihung der Segelregatta Huelva – Isla de La Gomera statt. Dabei wurde als überraschende Nachricht verkündet, dass die Regatta nächstes Jahr um eine Atlantiküberquerung erweitert wird und somit nicht auf La Gomera, sondern in Amerika enden wird. Wie La Gomeras Cabildo-Präsident Casimiro Curbelo und sein Amtskollege von Huelva, Ignacio Carballo, bestätigten, haben beide Institutionen bereits gemeinsam mit der Planung der Ausgabe 2018 begonnen, die den Spuren von Kolumbus bis nach Amerika folgen soll.

Vor der Preisverleihung ergriff Casimiro Curbelo das Wort und bedankte sich bei all denjenigen, die dafür gekämpft und gearbeitet haben, dass die Regatta, die zuletzt im Jahr 2011 stattgefunden hatte, und danach wegen Finanzierungsschwierigkeiten ausgesetzt worden war, 2017 ihr Comeback feiern kann. Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit der Inselverwaltung von La Gomera mit Huelva bzw. der Häfen San Sebastián und Puerto de Mazagón sei, so Curbelo, ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm rund um die Regatta in beiden Häfen zusammengekommen. Auch der Präsident des Provinzialrats von Huelva äußerte sich zufrieden mit dem Erfolg der Zusammenarbeit. Nicht unerwähnt blieben die schweren Windverhältnisse, mit denen die 30 Segelboote zu kämpfen hatten, die Anfang September von Huelva Kurs auf La Gomera nahmen.

Siegerehrung

Nach den Ansprachen war es Zeit für die Siegerehrung. Den ersten Platz belegte die Segeljacht „Marina Rubicón-Doñana“ mit Skipper Ricardo Terradas, gefolgt von der „Adrián Hoteles“ mit Skipper Daniel Adrián auf dem zweiten Platz und „Balboa“ mit Skipper Ángel Rodríguez und Fernando Medeiro auf dem dritten Platz.

Fotos: cabildo La Gomera

Gewinner als schnellstes Boot in Echtzeit war „Puerto de Huelva“ unter Skipper Juan Buitrago.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz