„Benchi Express“ verbindet Küstenorte


© WB

La Gomera – Am 10. September soll die neue Fähre „Benchi Express“ die vor fünfeinhalb Jahren aus Kostengründen eingestellte Fährverbindung zwischen San Sebastián, Playa de Santiago und Valle Gran Rey wieder aufnehmen und dreimal täglich befahren. Die Fährverbindung bietet eine Alternative für die kurvenreiche, zeitlich aufwendige Fahrt über die Verbindungsstraße.

Ende Juni war die  Fähre mit einer Kiellänge von 28,70 m und einer Breite von 9 m in Arenys de Mar zu Wasser gelassen worden. „Benchi Express“ kann 250 Passagiere sowie acht Fahrräder aufnehmen und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 19 Knoten. Das Hauptdeck bietet 150 Passagieren Platz; hier befinden sich auch der Bereich für Rollstuhlfahrer und die Cafeteria. Auf dem Oberdeck finden weitere 100 Passagiere Platz. Der Betrieb der Fähre erfordert weniger Personal, denn die Besatzung kann selbst die Fähre an den neuen schwimmenden Bootsstegen vertäuen; den Ticketverkauf übernimmt nun ein Automat. Dadurch soll die Wirtschaftlichkeit der Verbindung gesichert werden. Von Valle Gran Rey bis Playa de Santiago soll die Fahrzeit 41 Minuten, von Playa de Santiago bis San Sebastián 31 Minuten betragen. Es gilt der 75%ige Residentenrabatt.

Aktuelle Informationen gibt es auf www.fredolsen.es

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz