Winterschlussverkauf endet mit Verkaufsplus


© EFE

Nach mehreren schlechten Jahren

Am 6. März endete der Winterschlussverkauf nach mehreren schlechten Jahren mit einem Verkaufsplus von 5%. Das teilte Abbas Moujir vom kanarischen Städteverband Fauca mit.

Besonders in den Urlaubsgebieten, wie im Süden Teneriffas, habe der Handel dank der Urlauber gute Ergebnisse eingefahren, während im Inselnorden das Geschäft eher mäßig ausgefallen sei, so Moujir. Wie schon in den vergangenen Jahren habe man das beste Geschäft in den ersten zwei Wochen gemacht, danach hätte das Interesse stark nachgelassen.

Laut dem Fauca-Generalsekretär spiegelten die positiven Zahlen die leichte wirtschaftliche Erholung auf den Kanaren wider. „Auch wenn wir weit davon entfernt sind, die Krise endgültig hinter uns zu lassen, merkt man eine leichte Besserung,“ erklärte Moujir. Doch die Binnennachfrage sei weiterhin schwach, gab er zu bedenken und forderte eine Öffnung des Kredithahns sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen, sowie eine Verringerung der Steuerlast.

Der Sommerschlussverkauf startet übrigens am 1. Juli und endet am 31. August.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.