Werbung auf dem Frankfurter Oktoberfest


Die Kanarische Inseln wurden als ideales Ziel für einen erholsamen und aktiven Familienurlaub präsentiert

Die Kanarischen Inseln traten dieses Jahr als Sponsoren beim Frankfurter Oktoberfest auf, das vom 22. September bis 8. Oktober stattfand.

Das kanarische Tourismusamt nutzte die Gelegenheit der guten Stimmung während der „bayerischen Tage“ in Frankfurt, um kräftig die Werbetrommel zu rühren. Beim Festzelt vor der Commerzbank-Arena wurde ein Bereich kanarisch eingerichtet, in dem von den Inseln eingeflogene Animateure vorwiegend das junge Publikum ansprachen und mit Geschenken und Andenken von den Inseln eindeckten.

Die Werbeaktion für das Segment „Family Welcome“ war auf Familien ausgerichtet und zeigte die Kanarischen Inseln als ideales Reiseziel für den Urlaub mit Kindern. Besucher konnten an der Verlosung einer Reise auf die Kanaren teilnehmen und überall rückten Plakate und Fähnchen die Kanaren in den Blickpunkt.

Wie der Leiter des Tourismusamtes, Ricardo Fernández de la Puente, mitteilte, kamen dieses Jahr allein bis August 1.755.000 deutsche Urlaubsgäste auf die Inseln, 18,7% mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres. Doch man will sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern strebt die weitere Verbesserung der Zahlen an. Im Laufe diese Jahres sind deshalb noch mehrere Promotion-Aktionen in Deutschland geplant.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.