Weniger Unternehmen, mehr Freiberufler


Während die Unternehmenspleiten kein Ende nehmen, suchen derzeit immer mehr arbeitslose Menschen den Ausweg in der Selbstständigkeit.

Aus den neuesten Daten des Nationalen Statistikinstituts (INE) geht hervor, dass während des zweiten Jahresquartals wieder 111 kanarische Unternehmen das Geschäft einstellen mussten. Im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres bedeutet dies ein Plus von 136%.

Die meisten der Firmen beschäftigten weniger als 20 Angestellte und widmeten sich dem Handel, der Industrie oder der Hotellerie.

Auf der anderen Seite berichtete die Nationale Vereinigung der Freiberufler (ATA), die Anzahl der Selbstständigen sei zwischen Jahresanfang und Juli im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21% angewachsen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.