Vueling: Bestes Ergebnis der Firmengeschichte


Foto: Vueling

Der Gewinn der Airline stieg um 27%, und die Rekord-Dividende 140 Millionen Euro ging an die Aktionäre

Barcelona – Die Fluglinie Vue­ling, Tochter der International Airlines Group (IAG), zu der auch British Airways, Iberia, Level und Aer Lingus gehören, hat 2018 das beste Geschäftsergebnis ihres Bestehens erreicht mit einer bisher nie dagewesenen Dividende von 140 Millionen Euro.

Der größte Teil der Rekordausschüttung ging an die Muttergesellschaft IAG, die nahezu 98% der Aktien hält. Vueling steht in Spanien, was das Passagieraufkommen angeht, an zweiter Stelle. Damit bestätigt sich für die Unternehmensgruppe IAG einmal mehr, dass sie im Jahr 2013 einen guten Griff getan hat, als sie die Kapitalmehrheit an der Billigfluglinie Vueling erwarb.

Die diesjährigen 140 Millionen Euro (25 mehr als 2017) zuzüglich der 361 Millionen Euro Dividenden der vorhergehenden vier Geschäftsjahre ergeben zusammen eine halbe Milliarde, deutlich mehr als der Wert des gesamten Unternehmens, wie er zurzeit der Übernahme durch die Wirtschaftsprüfungsgenossenschaft KPMG bewertet wurde: 277 Millionen Euro.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: