Vierthöchste Arbeitslosenrate der Europäischen Union


Fünf spanische Regionen haben europaweit die meisten Beschäftigungslosen

Fünf spanische Regionen weisen europaweit die höchste Arbeitslosigkeit auf. Nach den Statistiken des europäischen Instituts Euro­stat ist es um Andalusien mit einer Arbeitslosenrate von 36,3% am schlechtesten bestellt.

Es folgen Ceuta mit 35,6% und Melilla mit 43,4%. Die Kanaren liegen mit 34,1% sowohl in Europa als auch in Spanien an vierter Stelle, Extremadura mit 33,7% an fünfter.

Mit Kastilien-La Mancha (30,1%) und Murcia (29,4%) befinden sich noch zwei weitere spanische Gebiete unter den zehn am schwersten betroffenen von insgesamt 272 europäischen Regionen, zu denen Eurostat Daten zur Beschäftigungssituation veröffentlicht hat. Laut der Erhebung überschreiten alle spanischen Autonomen Regionen bei Weitem die gesamteuropäische mittlere Arbeitslosenrate von 10,8%, in dreizehn davon liegt sie sogar mehr als doppelt so hoch.

Bei der Jugendarbeitslosigkeit sieht die Lage noch wesentlich schlimmer aus. Auch hier führt Spanien mit Ceuta (72,7%) die Negativliste an. Die Kanaren liegen mit 65,3% an fünfter Stelle. Außer auf den Balearen und im Baskenland liegt die Jugendarbeitslosigkeit in ganz Spanien mehr als doppelt so hoch wie der europäische Durchschnitt. Nur um einige Regionen Griechenlands und ultraperiphäre Gebiete Frankreichs ist es ähnlich schlimm bestellt.

Bei der Langzeitarbeitslosigkeit steht Spanien nur unwesentlich schlechter da als der europäische Durchschnitt mit 49,8% der Arbeitslosen gegenüber 47,5%.

Demgegenüber weisen drei Landkreise Deutschlands die geringsten Arbeitslosenraten Europas auf. Es sind Oberbayern mit 2,6%, Freiburg mit 2,9% und Tübingen mit 2,9%, gefolgt vom österreichischen Salzburg mit 3% und Tirol mit ebenfalls 3%.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.