TUI baut Angebot für anspruchsvolle Kunden auf der Flugmittelstrecke deutlich aus


© TUI AG

Der TUI Winter 2006/07 startet mit zahlreichen neuen Hotels im Winterfluchtort Nummer eins der Deutschen: den Kanarischen Inseln. Nirgendwo reisen so viele deutsche TUI Gäste alljährlich zur kalten Jahreszeit hin wie auf die Inseln des ewigen Frühlings. Insgesamt 271 Hotels (+10 Prozent) für unterschiedliche Zielgruppen erfüllen im Winter alle Gästewünsche.

Mit täglichen Flügen von deutschen Flughäfen nach Gran Canaria, Teneriffa und Fuerteventura sowie sechs Flügen pro Woche nach Lanzarote und La Palma sind die Kanaren zudem ab sofort noch flexibler buchbar und ideal zu erreichen. Ein deutlicher Ausbau des All Inclusive-Angebots um 16 Prozent rundet das Programm in den Sonnenzielen außerdem ab.

Shooting-Star Kapverdische Inseln

Einsame Sandstrände, türkisfarbenes Meer, Ursprünglichkeit und 330 Sonnentage im Jahr zeichnen den Shooting-Star unter den Reisezielen – die Kapverdischen Inseln – aus. Im November 2006 eröffnet mit dem Vier-Sterne-ClubHotel Riu Garopa das zweite Haus der Hotelkette auf der Insel Sal. Das All Inclusive-Resort liegt mit seinen 500 Zimmern direkt an einem traumhaften, kilometerlangen Strand und grenzt an das Ende 2005 eröffnete ClubHotel Riu Funana. Das gesamte Ferienresort wird den Namen ClubHotel Riu Funana Garopa Resort tragen. Zu dem umfangreichen Angebot des Resorts zählen Fitnessraum, Jacuzzi, Sauna, Miniclub und Kinderspielplatz, ein abwechslungsreiches Unterhaltungs-programm und Shows, eine Diskothek sowie Wassersport-möglichkeiten in den Hotels und in der Umgebung.

Mit dem Bau der Hotels wurde die Entwicklung der touristisch weitgehend unerschlossenen Kapverden maßgeblich vorangetrieben. In touristischem Neuland bietet die Marke Riu bewährte Qualität, Service und Sicherheit. Mit 14 Hotels sowie vier Rundreisen und Wanderpaketen auf den Inseln Sal und Boavista wurde das Angebot für Badeurlauber und sportlich Aktive leicht ausgebaut. Ab Winter 2006/07 wird erstmals Hapagfly die Kapverdischen Inseln ab Düsseldorf über Gran Canaria und ab München über Teneriffa ansteuern.

Luxus für anspruchsvolle Kunden: TUI stars mit erweitertem Angebot

TUI hat im Winter 2006/07 das Angebot der exklusivsten Ferienhotels der Welt im Premium Katalog TUI stars deutlich ausgebaut. 25 neue Hotels im Vier- bis Fünf-einhalb-Sterne-Segment kommen zum Beispiel auf den Kanaren, Mallorca, in Portugal und Ägypten hinzu. Erstmals sind zudem die Ziele Sizilien, Israel, Jordanien und Oman mit Spitzenhotels im TUI Premium-Katalog präsentiert.

Außerdem neu: Mit zahlreichen zubuchbaren Extras vom TUI Gepäckservice über Wellnesspakete bis hin zu Gourmet-paketen und Weinproben kann der TUI stars Urlaub jetzt noch individueller gestaltet werden. Immer im Reisepreis enthalten sind übrigens Serviceleistungen, die bereits vor der Reise mit hochwertigem Reiseführer nach Wahl sowie speziellen Reiseunterlagen und erhöhtem Freigepäck auf Charterflügen beginnen. Auch die Anreise zum Flughafen mit dem Zug – selbstverständlich in der 1. Klasse – ist entspannt. Am Ferienziel angekommen, sorgt ein Individualtransfer für eine relaxte Fahrt ins Hotel, wo Obstkorb und Wasser auf dem Zimmer bereit stehen und den Gast auf einen erholsamen Urlaub einstimmen.

Neue Rundreisen im Vorderen Orient

Elf neue Rundreisen in Ägypten, Israel, Jordanien, Abu Dhabi, Oman und in der Türkei machen das TUI Angebot im Vorderen Orient abwechslungsreich und spannend wie nie zuvor. So zählt zum Beispiel die einwöchige „Israel-Jordanien“ Rundreise mit den Sehenswürdigkeiten beider Länder zu den kulturellen Höhepunkten des Programms. Ebenso eine viertägige Busrundreise „Vereinigte Arabische Emirate / Abu Dhabi“ oder eine sechstägige Bustour durch den faszinierenden Oman, der erstmalig bei TUI buchbar ist. Fünf Hotels im Emirat Oman runden das Programm ab. Vor allem das Emirat Abu Dhabi erfreut sich bei deutschen Urlaubern zunehmender Beliebtheit. Zwei neue Strandhotels sowie eine neue Rundreise stehen TUI Gästen im Winter zusätzlich zur Verfügung.

Auch in der Türkei wird der TUI Winter spannend: Die Trendmetropole Istanbul ist ab sofort mit acht Hotels, einer Kurzrundreise in und um Istanbul sowie einer Rundreise von Istanbul nach Antalya neu im Programm. Auch das Hotelangebot in Antalya wurde leicht ausgebaut, da sich die Türkei zunehmend als Winterreiseziel etabliert. Wellness-Angebote und eine gute touristische Infrastruktur zeichnen die Region für Winterurlauber aus.

Ausbau und Flexibilisierung des Ägypten-Angebots

In Ägypten – neben den Kanarischen Inseln das wichtigste Winterziel für die Deutschen – können Nilkreuzfahrten bei TUI ab sofort mit drei, vier und sieben Übernachtungen gebucht werden. Sightseeing-Pakete können zur jeweiligen Tour individuell hinzugebucht werden. Alle Nilkreuzfahrten sind außerdem bequem mit Badeaufenthalten kombinierbar, so dass jeder eine für ihn ideale Mischung aus Kultur und Entspannen bestimmen kann. All Inclusive-Fans kommen ab sofort auch auf dem Nil auf ihre Kosten: Die siebentägige Nilkreuzfahrt „Horus“ mit dem Nilkreuz-fahrtschiff „MS Regina“ bietet erstmals Urlaub ohne Nebenkosten auf dem längsten Fluss Afrikas.

Stark erweitertes Bausteinprogramm

Gemäß dem Trend der Flexibilisierung und Individualisierung hat TUI im Winter das Bausteinprogramm „TUI Fly & More Hotels“ deutlich ausgebaut. Über 100 neue Hotels und zahlreiche neue Ziele wie Lissabon, Barcelona, Oman und Abu Dhabi erfüllen im Winter jeden Urlaubswunsch. Das Bausteinangebot ist dabei so vielseitig, individuell und flexibel wie nie zuvor.

Die beliebten Leistungen der maßgeschneiderten Zielgruppenkonzepte „Zeit zu Zweit“ und „TUI Club Elan“ sind ab sofort als Pakete zubuchbar. Gleiches gilt für Golf- und Sport-Arrangements. Darüber hinaus machen verschiedene Extras das TUI Bausteinangebot besonders attraktiv: Den kostenlosen Zug zum Flug gibt es bei Flugbuchung über Fly & More, 1.000 bluemiles extra werden gutgeschrieben bei der Kombination eines Fly & More Hotels mit einem Hapagfly Flug und das Hotel Kempinski Mall of Emirates gewährt 20 Prozent Ermäßigung auf das Ski-Paket „Ski-Dubai“. 485 Hotels in 22 Regionen im Mittelmeerraum, auf den Kanarischen Inseln, den Kapverden und im Orient bilden das bisher umfangreichste TUI Winterangebot an Hotelbausteinen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.