Ticketpreise steigen seit drei Jahren


Flüge von Fuerteventura nach Madrid

Der Preis für Flüge zwischen Fuerteventura und Madrid steigt seit drei Jahren in Folge an und ist insgesamt im Durchschnitt um 22 Euro teurer geworden.

Im Jahr 2011 lag der Preis für einen Hin- und Rückflug noch bei 201,07 Euro, heute dagegen zahlt man durchschnittlich 222,95 Euro. Gleichzeitig ist die Zahl der Fähr- und Flugverbindungen gesunken.

Die Sozialisten auf Fuerteventura machen die Regierung Rajoy für den Niedergang der Mobilität der Einwohner Fuerteventuras verantwortlich. Der Verlust sozialer Rechte und die allgemeine Verarmung der Familien führe zur Isolation der Inselbewohner.

Weiterhin sehen Vertreter der PSOE mit der Privatisierung der spanischen Flugaufsicht AENA ein weiteres Problem heraufdämmern, weil die Verbindungen dann bald nur noch von der Rentabilität und der Unternehmenspolitik der Fluggesellschaften abhängen würden, und die Einwohner der Kanaren erst an zweiter Stelle kämen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.