Reiselust steigt weiter: Die Kanaren bleiben Spitzenreiter im Winter

Fuerteventura ist die Lieblingsinsel der TUI Gäste in diesem Winter. Foto: tui

Fuerteventura ist die Lieblingsinsel der TUI Gäste in diesem Winter. Foto: tui

TUI fly-Kapazität nahezu auf Vorkrisenniveau

Kanarische Inseln – „Der Nachholbedarf beim Urlaub ist ungebrochen hoch. Für geimpfte und genesene Urlauber haben sich in den vergangenen Wochen viele neue Reiseoptionen aufgetan“, sagte Stefan Baumert, Vorsitzender der TUI Deutschland Geschäftsführung, zum Auftakt der TUI Programm-Präsentation am 22. November. „Anders als im vergangenen Winter können derzeit fast alle Flugziele wieder bereist werden. Die Wintersaison hat entsprechend Fahrt aufgenommen“, so Baumert. Urlauber hätten sich ein Stück weit an die neue Normalität des Reisens gewöhnt. Es gehöre mittlerweile zum Alltag, sich zu registrieren oder testen zu lassen, Impfnachweise vorzuzeigen oder sich vor Reiseantritt über Einreisebestimmungen zu informieren.


Wintertrend: Sonne & Strand


„Die Nachfrage ist weiterhin kurzfristig, aber wir sehen, dass während der trüben Tage zu Hause der Wunsch nach Sonne und Strand stetig steigt und es Urlauber in den Süden zieht“, so Baumert. Spitzenreiter im Winter bleiben die Kanarischen Inseln. Jeder zweite TUI-Gast bucht im Winter auf der ­Flugmittelstrecke eine der ­Inseln im Atlantik. TUI ist Marktführer auf den Kanaren und hat rund 1.000 Unterkünfte im Angebot. Mit knapp 60 wöchentlichen Flügen sind die Kanaren auch größtes TUI fly-Ziel. ­Lieblingsinsel ist ­Fuerteventura, gefolgt von Gran Canaria, Teneriffa und Lanzarote.


Sommerprogramm 2022 geht an den Start


Wer schon jetzt seinen ­Sommerurlaub bucht, profitiert von günstigen Frühbucherrabatten. „Wir haben hier vor allem die Familien im Blick – die klassischen Frühbucher, die meist auf Ferienzeiten angewiesen sind“, so Hubert Kluske, Marketing- und Vertriebsgeschäftsführer TUI Deutschland. Aktuell reisen Kinder im Sommer 2022 zu zahlreichen Stranddestinationen bereits ab 99 Euro, und in vielen ­Autoreisezielen wohnen sie ­sogar kostenfrei. „Die Auswahl an begehrten Familienzimmern ist im Frühbucherzeitraum noch groß. Diese Zimmerkategorie ist traditionell am schnellsten ausgebucht“, weiß Kluske.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen