Neuer Tower in Betrieb


© AENA

La Palmas Flugkontrolle soll privatisiert werden

Nach der Eröffnung von La Palmas neuem Flughafenterminal im Juli vergangenen Jahres wurde nun auch der neue Tower in Betrieb genommen.

Der 22 m über das Terminal hinausragende, mit der neuesten Technologie ausgestattete Flugkontrollturm kostete den Flughafenbetreiber AENA 4,1 Millionen Euro und soll, laut der Zeitung El Día, im Juni an Lotsen des privaten Unternehmens Saerco übergeben werden. El Día berichtete, die eigentlich auf Militärflughäfen spezialisierten, aber auch für Privatflughäfen geeigneten Lotsen würden derzeit drei Monate lang auf die Eigenheiten von La Palmas Flughafen trainiert.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.