Neue Direktverbindungen mit Air Nostrum


© Air Nostrum

Die Fluglinie will dieses Jahr 180.000 Passagiere befördern

Die Regionalfluglinie Air Nostrum, Tochtergesellschaft von Iberia, will in diesem Jahr mit neuen Flügen zwischen den Kanaren und dem spanischen Festland ihre Beförderungszahlen verdoppeln.

Von Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura, La Palma und Lanzarote ausgehend sollen verschiedene Städte auf dem Festland angeflogen werden, die bisher teilweise nur mit Zwischenstop erreicht werden konnten. Die Städte Málaga, Valencia, Granada, Santander, Santiago de Compostela und Sevilla werden so direkt angeflogen und zwischen dem 21. Juli und 3. September wird zusätzlich ein Flug Teneriffa – Lissabon eingerichtet. Die Preise sollen zwischen 44 und 150 Euro pro Strecke liegen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.