La Gomera hat den teuersten Warenkorb


© WB

Teneriffa und Gran Canaria sind derzeit am billigsten

La Gomera hat nach der jüngsten Untersuchung des kanarischen Statistikamtes immer noch den teuersten Warenkorb der Kanarischen Inseln. Im Vergleich zu Gran Canaria, wo der Einkauf am billigsten ist, waren die Preise im Februar dieses Jahres auf La Gomera um 14,37% höher.

Besonders aufsehenerregend war die Preisdifferenz auf dem Sektor der nicht alkoholischen Getränke, die auf La Gomera um 27,42% teurer waren als auf Gran Canaria.

An zweiter Stelle der teuersten „Pflaster“ lag im Februar übrigens nicht wie sonst meist üblich Lanzarote, sondern El Hierro.

Am billigsten sind die Warenkörbe derzeit auf den Inseln Gran Canaria, gefolgt von Teneriffa und schließlich La Palma.

Die vergleichsweise billigsten Produkte auf Teneriffa sind beispielsweise Brot, alkoholische Getränke und Tabak.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.