Kronjuwelen der Natur


© EFE

Kanarische Nationalparks liegen mit Besucherzahlen spanienweit an der Spitze

Gut die Hälfte der insgesamt 10 Millionen Besucher, die im Laufe des Jahres 2010 in den 14 spanischen Nationalparks gezählt wurden, verteilten sich auf die vier kanarischen Nationalparks Las Cañadas del Teide (Teneriffa), Timanfaya (Lanzarote), Garajonay (La Gomera) und Caldera de Taburiente (La Palma).

Die Zahlen entstammen einer Studie des Journalisten Alex Fernández im Auftrag von Eroski Consumer, um den National- und Naturparkführer zu vervollständigen, der auf www.parquesnaturales.consumer.es abgerufen werden kann. Nach den Daten von Alex Fernández besuchten im Jahr 2010 genau 2.407.480 Menschen den Teide-Nationalpark auf Teneriffa, der damit weiterhin das landesweite Ranking der Besucherzahlen anführt. Lanzarotes Nationalpark Timanfaya liegt mit 1.434.705 Besuchern im Jahr 2010 ebenfalls auf den ersten Plätzen.

Im Vergleich zum Vorjahr 2009 wurde allerdings ein Rückgang der Besucherzahlen festgestellt – vor allem in den Nationalparks Garajonay und Las Cañadas del Teide.

Alex Fernández, der für seine Studie nicht nur die Nationalparks, sondern auch die Naturparks und Biosphärenreservate unter die Lupe nahm (auf den Kanaren insgesamt 20 Gebiete), bemängelt, dass nur ein kleiner Teil dieser ausgezeichneten Naturparadiese über ein gut eingerichtetes Besucherzentrum verfügt, um den Gästen ihre Besonderheiten zu erklären. Dabei sind die Kanarischen Inseln nach Asturien und Andalusien die spanische Region mit der größten unter der Bezeichnung „Naturpark“ geschützten Fläche (14,9% der Gesamtfläche). Des Weiteren gehören die Kanaren zu den spanischen Regionen mit der größten Zahl von Biosphärenreservaten mit fünf Gebieten auf El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, La Palma und Lanzarote.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.