Knapp 674.000 Touristen


© Wochenblatt

13,4% weniger Urlauber im April

Das kanarische Tourismus­amt bemüht sich weiterhin mit verschiedenen Promotionsaktionen darum, die Beliebtheit der Ferieninseln zu halten bzw. zu steigern.

Im April kamen nach Auskunft des regionalen Tourismusamts, das sich auf die Zahlen der Flughäfen stützt, genau 673.926 ausländische Urlauber auf die Kanarischen Inseln. Seit Jahresbeginn wurden etwas mehr als drei Millionen Touristen gezählt, was im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres einen Rückgang um 13,38% ausmacht.

Die gute Nachricht im April war das auf La Palma verbuchte Urlauberplus von 2,51%, und Gran Canaria konnte mit einem zaghaften Rückgang von 0,6% immerhin fast das Vorjahresniveau halten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.